Einfach schnell gesund kochen

Pikante Rinderbrühe mit Knödeln zum Sattwerden

Knödelsuppe

Nebel, nasskaltes Herbstwetter! Brrr – jetzt brauche ich etwas Warmes für Körper und Seele!
An kalten Herbsttagen möchte meine Familie mittags eine heiße, pikante Mahlzeit. Suppen sind da sehr beliebt!
Aber es darf nicht immer eine Gemüsesuppe sein, sondern auch mal etwas Sättigendes. Wie zum Beispiel diese pikante Knödelsuppe, die ich sehr schnell zubereiten kann, da ich für die Rindersuppe den neuen Rinderfond von Maggi einsetze.

Dieses sehr günstige, schnell zubereitete Suppengericht schmeckt wunderbar und steht in Nullkommanichts auf dem Tisch.

 

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 l Rinderbrühe
  • 2 Eier
  • 6 EL Semmelbrösel
  • 1 Prise Salz
  • ½ Bund Petersilie
  • Etwas frisch geriebene Muskatnuss

So geht’s

  1. Die Brühe zum Kochen bringen. In der Zwischenzeit die Petersilie waschen , trocken schütteln , die Stängel entfernen und klein schneiden.
  2. Eier, Semmelbrösel, Salz, frisch geriebene Muskatnuss und die Hälfte der Petersilie in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren.
  3. Mit zwei Esslöffeln kleine Knödel formen und diese direkt in die Brühe gleiten lassen.
  4. Bei schwacher Hitze ca. 10-15 Min. ziehen lassen und mit der restlichen Petersilie anrichten.

Tipp

Besonders lecker schmeckt das Süppchen natürlich mit der selbst zubereiteten Rinderbrühe aus Ihrem Vorrat 🙂

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Muesli ToGo N 300x250
Wein direkt vom Winzer
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de