Einfach schnell gesund kochen

Spinatpfannkuchen

spinatpfannkuchen

Dieses Rezept, ist die Abwandlung eines Gericht, welches mir meine heutige Frau als erstes, selbst zubereitetes, Essen serviert hat. (Die Eierkuchen waren mir damals etwas zu dick, die Füllung zu schwer und zu viel und der verwendete Gauda – na ja.

Hier die lecker locker Variante.

Die Zubereitung ist mit ein wenig Koordination recht einfach und schmeckt nicht nur sehr lecker, sondern sieht auch schön aus.

Zutaten für2 Personen

Für die Eierkuchen

  • 2 Eier
  • 2 Tassen Milch
  • 1 Tasse Mehl
  • etwas Salz
  • Öl oder Butter zum ausbacken

 

Für die Füllung

  • 1 kl Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 El Butter
  • 500 g Blattspinat
  • ½ Becher Sahne
  • 1 EL Butter
  • Muskatnuss frisch gerieben
  • 50 g Pinienkerne
  • 200 g Parmesan (am Stück)

Pfeffer + Salz

So geht’s

  1. Backofen auf 170° C vorheizen
  2. Eier, Mehl und Mich verquirlen, mit Salz abschmecken und beiseite stellen.
  3. Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel schneiden.
  4. Die Butter in einem Topf glasig anschwitzen, den gewaschenen und trocken geschleuderten Spinat zugeben und zusammen fallen lassen.
  5. Sahne zufügen und 3-4 Minuten köcheln lassen.
  6. Pfanne erhitzen und die Pinienkerne ohne Fett anrösten, herausnehmen und beiseite stellen.
  7. Fett erhitzen (Achtung nicht zu heiß) und aus dem Teig dünne Eierkuchen backen.
  8. Eine Auflaufform buttern.
  9. Die Füllung auf die Pfannkuchen verteilen, die Pinienkerne darüber streuen, aufrollen und in die Auflaufform legen, reichlich Parmesan darüber reiben und in den Backofen geben bis der Käse leicht gebräunt ist.

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Muesli ALL 300x250
Wein direkt vom Winzer
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de