Einfach schnell gesund kochen

Rouladen mit Back-Obst

rouladen-mit-trockenobst

Ein herbstliches Festessen – herrlich saftige Kalbs-Rouladen mit Backobst.
Ganz wunderbar passen dazu selbstgemachte Spätzle – Rezept hier

Zutaten für 4 Portionen

  • 4 Kalbsrouladen (à 200-240 g)
  • 8 durchwachsene Speckscheiben
  • 2 Zwiebeln
  • Backobst Aprikosen und Pflaumen
  • 4 dicke Scheiben Emmentaler
  • 1 EL Senf
  • 1 EL Tomatenmark
  • 400 ml Rinderbrühe
  • 1 Lorbeerblatt
  • etwas Zitronenschale
  • 10 g Butter
  • Salz & Pfeffer
  • Öl

So geht’s

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Die Zwiebeln in Scheiben oder Streifen schneiden.
  3. Einen Teil des Backobsts längs in Streifen schneiden. (Die Menge richtet sich nach der Größe der Rouladen.)
  4. Die Rouladen mit dem Plattiereisen zwischen zwei leicht geölten Gefrierbeuteln flach klopfen.
  5. Das Fleisch mit Senf bestreichen, dem Speck und dem Käse belegen. Die Hälfte der Zwiebelnwürfel und Backobststreifen darauf verteilen. Einen kleinen Rand an beiden Seiten frei lassen.
  6. Die Rouladen seitlich etwas einschlagen, von der schmalen Seite her aufrollen und mit Küchengarn umwickeln. Salzen und pfeffern.
  7. In einem Schmortopf die Rouladen rundum bei mittlerer Hitze braun anbraten. Die restlichen Zwiebelwürfel kurz mitbraten. Das Tomatenmark etwas mitrösten und mit einem Teil der Brühe ablöschen. Das Lorbeerblatt und die restlichen Backobststreifen dazugeben. Im Rohr zugedeckt ca. 2 Stunden bei 140°C schmoren lassen.
  8. Ab und zu mit der restlichen Brühe übergießen.
  9. Bei Garende die Rouladen aus dem Topf nehmen, das Garn entfernen und warm stellen.  Die Zitronenschale in die Sauce geben, kurz ziehen lassen. Die Sauce mit Pfeffer und Salz abschmecken und zur Bindung evtl. ein Stück kalte Butter in die Sauce rühren.
  10. Die Rouladen mit den frischen Spätzle anrichten.

 Das brauchen Sie:






„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Plugin von HootProof.de Dies ist ein Plugin von HootProof.de, das die Facebook Graph API nutzt. Es ist datenschutzfreundlich, weil keine Kommunikation zwischen dem Website-Besucher und Facbeook stattfindet. Es besteht ansonsten keine Geschäftsbeziehung zu Facebook.
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de