Einfach schnell gesund kochen

Cozido à Portuguesa (Portugiesischer Eintopf)

Cozido à Portuguesa (Portugiesischer Eintopf)

Ein wunderbarer, dezent scharfer, Fleisch-Eintopf mit verschiedenen Fleischsorten und leckerem Gemüse.

Zutaten für 4 Personen

  • 250 g Kichererbsen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 400 g Schweinefilet
  • 2 Hähnchenkeulen
  • 2 kleine Möhren
  • 200 g Waldpilze
  • 400 g Kartoffeln
  • 4 Chilischoten
  • 4 Chicoréeherzen
  • 1/2 Bund glatte Petersilie
  • 200 g geräucherte Knoblauchwurst
  • Salz und Pfeffer

So geht’s

  1. Zwiebeln und den Knoblauch schälen und grob würfeln.
  2. Das Schweinefilet in mundgerechte Stücke schneiden. Die Knoblauchwurst in Scheiben schneiden. Die Pilze putzen und vierteln.
  3. Die Möhren schälen, waschen, längs halbieren. Die Kartoffeln schälen, waschen und halbieren. Den Chicorée putzen.
  4. Die Hähnchenkeulen einen Teelöffel Salz, die Zwiebel und Knoblauchwürfel, die Kartoffeln und die Möhren in einen große Topf geben.
  5. Mit so viel Wasser auffüllen, dass alles bedeckt ist und bei höchster Stufe aufkochen, den aufsteigenden Schaum abschöpfen. Zugedeckt bei kleiner Hitze 40 Minuten köcheln lassen. Dann die abgetropfte Kichererbsen, das Schweinefilet,die Chicoréeherzen und die Pilze zugeben.
  6. Nach 50 Minuten Garzeit die Hähnchenkeulen aus der Brühe nehmen, die Haut ablösen, das Fleisch von den Knochen lösen, in mundgerechte Stücke schneiden und zusammen mit der Knoblauchwurst und den Chilischoten wieder zur Brühe geben und weitere 5 Minuten ziehen lassen.
  7. Die Petersilie waschen, in Streifen schneiden und mit dem heißen Eintopf servieren.





FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de