Einfach schnell gesund kochen

Pasta alla Norma

pasta-alla-norma

Die Pasta alla Norma ist ‚das‘ Pasta-Gericht aus Catania. Tomatensoße, in Öl gebackene Auberginen, gesalzener Ricotta und Basilikum geben ihr das typisch italienische Aroma.

Der bekannte Lustspieldichter Nino Martoglio soll bei diesem Gericht begeistert ausgerufen haben: „Das ist eine Norma!” und damit den hervorragenden Geschmack dieses Gerichts mit der gleichnamigen Oper von Vincenzo Bellini verglichen haben.

Zutaten für 2 Portionen

sicilia
  • 200 g Penne
  • 1 kl. Aubergine
  • 50 g Ricotta
  • 150 g Tomatenmark (einfach konzentriert)
  • 1/2 kl. Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Olivenöl Extra Vergine
  • 5 Blätter Basilikum
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle

 So geht’s

  1. Die Auberginen in Würfel schneiden, leicht salzen und 15 Minuten stehen lassen.
  2. Salzwasser für die Pasta erhitzen.
  3. Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln.
  4. Die Auberginenwürfel mit Küchentuch etwas auspressen
  5. Die Penne nach Packungsangabe garen (8-10 min)
  6. In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und Auberginenwürfel, Zwiebeln und Knoblauch anrösten,
  7. Tomatenmark zugeben und 10 Minuten köcheln lassen.
  8. Mit Pfeffer und Salz abschmecken.
  9. Penne abgießen, zur Sauce geben und untermengen.
  10. Ricotta und Basilikum dazugeben und heiß servieren.








FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de