Einfach schnell gesund kochen

Gnocchi selbst gemacht

Gnocchi selbst gemacht Achtung Suchtgefahr – Sie werden die Kühlregalware keines Blickes mehr würdigen!
Die Zubereitung ist sehr einfach und der geringe Mehraufwand lohnt sich auf jeden Fall. 

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g mehlig kochende Kartoffeln,
  • etwa 100 g Mehl,
  • Salz,
  • 1 Eigelb,
  • Muskatnuss, frisch gerieben,
  • Mehl zum Verarbeiten

So geht’s

  1. Die Kartoffeln in der Schale in etwa 20 Minuten weich kochen, abgießen, ausdampfen lassen und pellen.
  2. Die Kartoffeln durch eine Kartoffel Presse drücken, mit dem Mehl, dem Salz, dem Eigelb und dem Muskat verkneten.
  3. Den Teig auf einer bemehlten Fläche zu Strängen rollen und 1 cm lange Stücke abschneiden.
  4. Mit einer Gabel Rillen eindrücken oder über ein Gnocchi Brett rollen. Sie können die Bällchen aber auch einfach zwischen Ihren Händen formen. Meine Kinder lieben die Unregelmäßigen am liebsten.
  5. Die Gnocchi in reichlich siedendem Salzwasser gar ziehen lassen, das sind sie wenn sie an der Oberfläche schwimmen, und mit einem Schaumlöffel herausheben.








„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide


FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de