Einfach schnell gesund kochen

Züricher Geschnetzeltes

Zuericher-Geschnetzeltes
Das Schweizer Nationalgericht, zumindest aus deutscher Sicht, ist Zürcher Geschnetzeltes. Das in feine Streifen geschnittene Kalbfleisch mit Sahnesauce besteht aus nur wenigen Zutaten und ist sehr schnell zubereitet.

Zutaten für 4 Personen

  • 400 g Kalbfleisch aus der Nuss
  • 1 kl Zwiebel
  • 200 g braune Champignons
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Glas Weißwein
  • 200 ml Schlagsahne
  • 1 Bio Zitrone (die abgeriebene Schale)
  • 1 EL gehackte Petersilie
  • Salz & Pfeffer aus der Mühle
  • etwas Mehl

So geht’s

  1. Die Zwiebel fein würfeln. Das Fleisch in 1/2 cm dicke Streifen, die Champignons in Scheiben schneiden.
  2. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Das Fleisch mit etwas Mehl bestäuben und bei starker Hitze von beiden Seiten kurz anbraten.
  3. Das Fleisch heraus nehmen und warm stellen.
  4. Die Zwiebeln in der Pfanne kurz anbraten, die Champignonstreifen zugeben und kurz mitbraten.
  5. Den Weißwein zugeben und einkochen lassen. Mit Sahne ablöschen und die Sauce cremig einkochen.
  6. Das Fleisch wieder zugeben und ca. 3 min in der Sauce ziehen lassen.
  7. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie und Zitronenschale unterrühren.
  8. Klassische Beilage sind Schweizer Rösti. Körnig gekochter Reis passt aber auch ganz gut.

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

iStock.com/bonchan

Eine Antwort auf Züricher Geschnetzeltes

  • Pingback: Rösti | Einfach schnell gesund kochen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Plugin von HootProof.de Dies ist ein Plugin von HootProof.de, das die Facebook Graph API nutzt. Es ist datenschutzfreundlich, weil keine Kommunikation zwischen dem Website-Besucher und Facbeook stattfindet. Es besteht ansonsten keine Geschäftsbeziehung zu Facebook.
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de