Einfach schnell gesund kochen

Trofie al pesto – Ligurische Nudeln

Pasta: trofie al pesto. Basil sauce, potatoes and green beans

Dies ist ein schnelles, einfaches Gericht. Die Kombination aus Nudeln, Kartoffeln, Bohnen und natürlich Pesto schmeckt verblüffend lecker. Wenn Sie wollen können Sie auch noch etwas frischen Parmesan darüber reiben.

Trofie sind eine Nudelspezialität aus Ligurien. Sie werden in Sori hergestellt. Sie können natürlich auch andere Italienische Nudeln verwenden. (Fusilli oder Strozzapreti)

Wenn Sie Sich etwas Zeit nehmen wollen könne Sie auch das Pesto selbst zubereiten. Das ist sehr einfach, Rezept steht unten, und ist vom Geschmack unvergleichlich.

Kleiner positiver Nebeneffekt: Sie wissen was drin ist

Zutaten für 2 Personen liguria

  • 150 g grüne Bohnen
  • 200 g Kartoffeln (festkochend)
  • 100 g Trofie oder andere Pasta
  • 3 EL Pesto
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Bohnen putzen und halbieren. Kartoffeln schälen und. in kleine Würfel schneiden.
  2. Bohnen und Kartoffeln in Salzwasser bissfest garen und abgießen
  3. Zur gleichen Zeit werden die Nudeln im anderen Topf mit Salz al dente (je nach Art 6-10 Minuten) gekocht und abgegossen. Etwa 100 ml Nudelwasser auffangen.
  4. 3 El. Pesto mit dem Nudelwasser verrühren
  5. Mit den Kartoffeln, Bohnen und Nudeln mischen mit Pfeffer und Salz abschmecken und sofort heiß servieren.

Pesto

Zutaten für 2 Personen

  • 50 g frischer Basilikum
  • 1 EL Pinienkerne
  • ½ Knoblauchzehe
  • ½ TL grobes Salz
  • 100 ml Olivenöl, extra vergine
  • 1 EL Parmesan, frisch geriebener

Zubereitung

  1. Alle Zutaten bis auf den Parmesankäse mit einem Pürierstab mixen, dabei die einzelnen Zutaten nach und nach zugeben. Wenn alles püriert ist, den Parmesan unterrühren. Lecker!

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

7 Antworten auf Trofie al pesto – Ligurische Nudeln

  • Die Kombi finde ich auch sehr interessant. Werde ich gerne ausprobieren.Ich danke Dir sehr für die Idee! Grüße , Kirsten 🙂

  • Hört sich auf jeden Fall sehr lecker an. Aber die Kombination Nudeln und Kartoffeln stehe ich noch etwas skeptisch gegenüber. Aber ein Versuch ist das Essen doch alle Mal wert. Am Wochenende werde ich es mal ausprobieren.

  • Hinweis: in Ligurien ist das ein typisches Gericht und ausgesprochen wohlschmeckend und sättigend!
    Zwingend dafür ist die Kombination Trofie plus Kartoffeln plus Pesto. Bohnen sind eine Bereicherung, müssen aber nicht sein. Pinienkerne sind schon im Pesto enthalten, müssen nicht nochmal extra auf den Teller als Deko.
    Keinesfalls andere Nudeln nehmen, jedenfalls nicht, wenn Italiener mitessen sollen. Das wäre ein unverzeihliches Sakrileg.
    Überhaupt ganz generell der Hinweis, zu bestimmten Nudelsoßen seien auch andere Nudelformen denkbar: Das ist in Italien in aller Regel ein No-Go! Das soll nicht heißen, dass manche Nudelformen (Spaghetti) nicht untersch. Soßen vertragen oder umgekehrt. Aber in aller Regel ist es so, dass eine Nudel-Soßen-Kombination nicht beliebig abgeändert werden darf/kann. Wer das tut, gibt sich u.U. als Dilettant zu erkennen…

  • Ich kanns bestaetigen, wollte es aber auch mal mit anderen Nudeln probieren. Es muesste auch mit Spaetzle gehen.

    Das Gericht ist nur eines von vielen, die einem gewissenmassen halb deutsch vorkommen, was die Vermutiung zulaesst, dass das, was uns als italienische Kueche bekannt ist, vor allem die aus Neapel ist. Nizza bis Genf ist Savoyen, von dem dann auch die italienische Einigung ausgegangen ist.

  • Super Tipp, vielen Dank. Hab ich heute zum Abendessen gemacht und allen hats geschmeckt! Viele Grüße 🙂

  • Wir sind öfter in ligurien und es ist ein muss trofje alla ligure zu essen
    Ich finde sie schmecken mit richtigen trofje am besten, da der Kern immer
    Noch knackig ist. Bohnen und Kartoffeln sind eigentlich immer dabei.
    Wir nehmen uns immer einen Vorrat an trofje mit, gibt’s in ligurien
    In fast jedem Supermarkt von barilla.
    Es gibt dort sogar Pizza ligure mit denselben Zutaten (außer Teigwaren natürlich) dafür mit richtig viel Käse echt lecker. Lg. Inge

  • Ich tat dies, Essen kam sehr lecker. Dank für das Rezept

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Plugin von HootProof.de Dies ist ein Plugin von HootProof.de, das die Facebook Graph API nutzt. Es ist datenschutzfreundlich, weil keine Kommunikation zwischen dem Website-Besucher und Facbeook stattfindet. Es besteht ansonsten keine Geschäftsbeziehung zu Facebook.
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de