Einfach schnell gesund kochen

Pollo alla cacciatora

Pollo alla cacciatora
Hühnchen nach Jägerart 🙂 Ob die Jäger in Italien jetzt Hühner jagen nachdem der Wildbestand gnadenlos dezimiert wurde?
Ein leckeres Schmorgericht ist es allemal. Die Zubereitung ist kein Hexenwerk und geht schnell von der Hand.

Zutaten für 4 Personen toscana

  • 4 Hähnchenkeulen
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • ein Glas Weißwein
  • 4 Tomaten
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Karotten
  • 100 g Waldpilze (ersatzweise braune Champignons)
  • 2 Stängel glatte Petersilie
  • 16 schwarze entsteinte Oliven (reif nicht gefärbt)
  • Salz und Pfeffer

So geht’s

  1. Die Tomaten schälen und entkernen und in Stücke schneiden. (Alternativ stückige Tomaten aus der Dose)
  2. Die Zwiebeln und den Knoblauch in feine Würfelchen, die Karotten und die Pilze in feine Scheiben schneiden.
  3. Das Öl in einer Kasserolle erhitzen und die Hähnchenkeulen goldbraun anbraten. Pfeffern und salzen.
  4. Die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben, ganz kurz mit braten und mit dem Wein ablöschen.
  5. Die Tomaten, die Karotten und die Pilze zugeben und alles 30 Minuten zugedeckt schmoren lassen.
  6. Vom Herd nehmen, mit gezupften Petersilieblättchen und den schwarzen Oliven dekorieren und heiß servieren.





„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de