Einfach schnell gesund kochen

Mit Bio isst man besser

Ökoprodukte sind, nach einer europaweiten, aktuellen, Studie ernährungsphysiologisch besser als konventionell erzeugte. Das zumindest ist das Ergebnis des fünfjährigen europäischen Forschungsprojektes QLIF, das vom Deutschen Naturschutzrings (DNR) und dem Forschungsinstituts für biologischen Landbau (FiBL) vorgestellt wurde.

Die ökologische Bewirtschaftung erhöhte bei zahlreichen pflanzlichen Erzeugnissen, wie Kohl, Salat, Tomaten oder Kartoffeln etc. die Gehalte an gesundheitsfördernden Inhaltsstoffen wie Antioxidantien, Vitamine und anderen bioaktiven Stoffen (sekundäre Pflanzenstoffe).

Bei Salat war der intensive Pflanzenschutz eine Ursache von tieferen Vitamingehalten und bei Biokohl senkten die Kulturschutznetze (gegen eiablegende Fliegen) die Gehalte an Antioxidantien.

Die Untersuchungen von Milchproben in England, Schweden, Dänemark und Italien zeigten höhere Gehalte von Vitaminen und Antioxidantien in der Ökomilch, wie z.B. Vitamin E, β-Carotin, Lutein und mehrfach ungesättigte Fettsäuren (z.B. Omega-3). Diese Unterschiede waren gross (bis zu 70 Prozent höher in Biomilch während der Sommerfütterung).

Die ganze Studie finden Sie hier

_______________________________________

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

2 Antworten auf Mit Bio isst man besser

  • Bio essen ist schon was feines.

  • Bitte mal unbedingt „Foodmatters“ ansehen. Es kann doch nicht sein, dass sich intelligente Menschen mit Giftstoffen angereichertes, fast aller Nährstoffe beraubter „Lebens!!“-Mittel bedienen und sich dann wundern, dass sie krank werden! Unsere Ärzte werden mit von Pharmakonzernen gesponderten Daten gefüttert, um dann deren Drogen, die nur Symptome behandeln (und es sterben viel mehr Menschen an Nebenwirkungen dieser völlig normal verschriebenen Produkte, als Sie vermuten) an uns zu vertreiben und WIR fragen uns, ob natürliches, gift-freies und vitaminreiches Essen wirklich besser ist? Bauen sie ein Haus mit ungenügenden Materialien und wurndern sich dann, warum es nicht 100 Jahre hält? ICH lasse mich nicht mehr für dumm verkaufen. Man ist, was man isst. Den Film „Foodmatters“ kann ich wärmstens empfehlen! Grandios! Sehr aufschlussreich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de