Einfach schnell gesund kochen

Gefüllte Hähnchenbrustfilets auf Lauchstreifen

Wer Gerichte mit Hähnchenbrust mag, der freut sich über verschiedene Variationen dieses Geflügels. Ich finde, das zarte Fleisch der Hähnchenbrust eignet sich hervorragend um besonders aromatische Zutaten darin einzuwickeln. Da der Hähnchengeschmack sehr mild ist, profitiert er von würzigen Aromen wie Schinken, Senf und dem säuerlichen Tomatengeschmack.

Bei diesem Gericht ergeben Kapern und Basilikum zusätzlich eine sehr pikante Note! Wenn Kinder mitessen oder wenn Sie Kapern nicht mögen, können Sie diese einfach weglassen.

Zutaten für 2 Portionen

  • 2 Hähnchenbrustfilets
  • 2 Scheiben Parmaschinken
  • 500 g Lauch
  • Scharfer Senf
  • 2 El Tomatenmark
  • 3 kleine Gewürzgurken (Cornichons)
  • 1 kl. Glas Kapern (20g Abtropfgewicht)
  • einige frische Basilikumblätter
  • 100 ml Marsala (Desertwein)
  • 100 g Tomatenmark
  • 100 g Crème fraîche
  • 1 Paket frische Gnocchi (250 g)
  • Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung

  1. Backofen aus 180° vorheizen, Salzwasser im Topf zum Kochen bringen.
  2. Den Lauch waschen und in feine Streifen von ca. 5 cm Länge schneiden. In dem kochendem Salzwasser 2 Minuten blanchieren, mit dem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen. (Das Kochwasser heiß halten, wir brauchen es später für die Gnocchi!)
  3. Die Basilikumblättchen und die Gurken fein hacken.
  4. Die Hähnchenbrustfilets nacheinander zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie flach klopfen, bis sie ca. 5 mm dick sind, eine Seite dünn mit Senf bestreichen, mit dem Parmaschinken belegen. Auf dem Parmaschinken etwas Tomatenmark verstreichen und Gurken, Basilikum und die Kapern darauf verteilen.
  5. Die beiden belegten Filets zusammenklappen und mit Zahnstochern feststecken.
  6. Ein flache Auflaufform einfetten, die Lauchstreifen hineinlegen, darauf die Hahnchenbrüste geben.
  7. Den Marsala, das restliche Tomatenmark und die Crème fraîche miteinander verrühren, mit Pfeffer und Salz würzen und über die Steaks geben.
  8. Die Filetrollen im vorgeheizten Backofen bei 180° (Umluftherd 170°) in 20-25 Minuten garen.
  9. Ca. 5 Minuten, bevor die Rollen fertig sind, das Kochwasser auf dem Herd erneut zum Kochen bringen und die Gnocchi darin in ca. 2 min. garen.

Dazu passt ein Glas gekühlter Weißwein!

Tipp: Statt Gnocchi kann man auch Spätzle als Beilage servieren.

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de