Einfach schnell gesund kochen

Cordon-bleu

cordon-bleu

Wenn ich in jungen Jahren mit meinen Eltern Essen ging, in das ‚gute‘ Restaurant im Nachbarort, gab es für mich nur eins Cordon-bleu – und das Jahrelang.
Danach habe ich es nicht mehr gegessen.
Heute musste es mal wieder sein 🙂 Ich habe das Originalrezept etwas abgewandelt, Hähnchenfleisch anstelle von Kalbfleisch. Geschmacklich ein tolles Erlebnis! Saftig und zart.

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Hähnchenbrustfilets (à ca 200 g)
  • 4 Scheiben gekochter Schinken
  • 4 Scheiben  Emmentaler
  • Salz & Pfeffer
  • 2 Eier
  • 2 EL Milch
  •  Mehl zum wenden
  • 150 g Semmelbrösel
  • 5 EL Butterschmalz
  • 4 Zitronenspalten

So geht’s

  1. Backofen auf 160°C (Umluft 150°C) vorheizen.
  2. Das Mehl auf einen Teller geben. Die Eier mit der Milch in einem tiefen Teller verquirlen. Die Semmelbrösel auf einen Teller geben.
  3. Die Hähnchenbrustfilets quer aufschneiden, aufklappen, pfeffern und salzen.
  4. Je 1 Scheibe Schinken und eine Scheibe Emmentaler auf je 1 Hähnchenbrustfilet legen.
  5. Die Filets zusammenklappen, fest andrücken und rundherum salzen und pfeffern.
  6. Die Hähnchenbrüste erst in Mehl, dann in der Eiermilch und zum Schluss in den Bröseln wenden. Die Brösel gut andrücken.
  7. Das Butterschmalz in einer großen, beschichteten Pfanne erhitzen. Die Hähnchenbrüste darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 Min. braten. Auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen in weiteren 10 Min. fertig garen.
  8. Mit Zitronenspalten servieren.

Sehr gut passen dazu frische Pommes Frites

 Das brauchen Sie:

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de