Einfach schnell gesund kochen

Zwiebelsuppe auf Toskanische Art

carabaccia

Die toskanische Zwiebelsuppe – Carabaccia wird auch als die Mutter aller Zwiebelsuppen bezeichnet. Bereits 1549 wurde sie von Cristoforo Messisbugo erwähnt. Die damalige Zubereitung entspricht aber nicht mehr ganz dem heutigen Geschmack. Deshalb bekommen Sie hier die moderne, ländlich herzhafte, toskanische Zwiebelsuppe Rezeptur. Die Hauptdarsteller dieser Zwiebelsuppe sind Gemüsezwiebeln, Staudensellerie, Karotten und natürlich Weißbrot! Überstreut wird der angerichtete Teller mit frisch geriebenem Parmesan.

 

Zutaten für 4 Personen  toscana

  • 1 Kg Gemüsezwiebeln
  • 3 Stangen Staudensellerie
  • 2 Karotten
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Liter Fleischbrühe
  • Salz und Pfeffer
  • 400 g Weißbrot vom Vortag
  • 150 g frisch geriebener Parmesan

So geht’s

  1. Die Zwiebeln pellen und in dünne Scheiben schneiden.
  2. Die Selleriestangen und die Karotten fein würfeln.
  3. In einem Topf mit dem Olivenöl bei milder Hitze ca. 20 Minuten köcheln lassen.
  4. Wenn die Zwiebeln beginnen anzusetzen die Brühe zugeben und 10 Minuten weiter köcheln lassen.
  5. Das Weißbrot in feine Scheiben schneiden, in etwas Öl anrösten und in Teller legen.
  6. Die Suppe mit Pfeffer und Salz abschmecken, auf den Brotscheiben geben und mit dem Parmesan bestreuen.
  7. Wenn sie möchten könne Sie die Carabaccia im heißen Ofen leicht überbacken.

 

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

 

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
3K Protein 300x250
Wein direkt vom Winzer
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de