Einfach schnell gesund kochen

Fischfilet in Folie

Fischfilet in Folie Ein echter Klassiker nicht nur zu Karfreitag.

Fisch zart gegart auf Spinat-Gemüsebett gelegt und sanft in der Folie gegart.
Schmeckt einfach gut!

Zutaten für 4 Portionen

  • 800 g Fischfilet (Kabeljau, Seelachs oder Waller … – Hauptsache frisch)
  • 200 g junger Spinat
  • 2 Paprikaschoten (rot/gelb)
  • 300 g feste Tomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund oder Rucola
  • Salz & Pfeffer
  • 1 EL Zitronensaft
  • 4 EL Olivenöl

 So geht’s

  1. Den Backofen auf 220° vorheizen. Den Spinat verlesen, waschen und trockenschütteln.
  2. Die Paprika waschen und in feine Streifen schneiden.
  3. Die Tomaten kurz überbrühen, häuten und achteln.
  4. Den Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden.
  5. Die Rucolablätter klein zupfen.
  6. Das Gemüse mit dem Knoblauch, dem Rucola, Salz und Pfeffer mischen und auf 4 Stücke  Alufolie legen.
  7. Den Fisch kalt abspülen, trocken tupfen und mit Salz und Pfeffer würzen.
  8. Auf das Gemüse legen, mit Zitronensaft und Öl beträufeln.
  9. Die Folien gut verschließen und auf den Rost des heißen Ofens (Mitte, Umluft 200°) legen.
  10. Den Fisch etwa 20 Min. garen.

Nährwerte pro Portion

kcal: 240 , Eiweiß: 48 g, Fett: 8 g, Kohlehydrate: 9 g








„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide


FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Profilbild
Likes
Plugin von HootProof.de
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de