Einfach schnell gesund kochen

Winter Smoothies für kalte Wintertage

Ich bin der Nick von Alte Hausmittel! Meine jahrelange Begeisterung für alles, was mit gesunder Ernährung und einem aktiven, gesunden Lebensstil zu tun hat, führte irgendwann dazu, dass ich meinen eigenen Blog startete. Auf meiner Webseite findest du nun viele interessante Tipps, Anleitungen, Wissenswertes und sogar Rezepte, die dir dabei helfen können, dein eigenes Leben so gesund wie möglich zu gestalten. Dabei sind die Bereiche Ernährung, Fitness, Hausmittel und Gesundheit. Du wirst staunen, was du bei mir so alles finden kannst. Mich findest du auf Alte-Hausmittel.com und ich freue mich darauf, dich dort zu sehen!

Winter Smoothies – die geballte Ladung Vitamine und Abwehrstoffe

Es ist schon fast wieder Winter, die Temperaturen bewegen sich auf Richtung Nullpunkt zu und die ersten Erkältungsviren fliegen bereits durch die Luft, morgens in der Bahn, im Aufzug, im Supermarkt an der Kasse – überall lauern sie und reiben sich bereits die Hände in Vorfreude auf einen neuen Wirt. Dem kann man entgehen, indem man die Abwehr auf Vordermann bringt und sich mit Smoothies und Säften gesund trinkt.

Im Sommer gehören Smoothies schon zum Alltag. Wöchentlich zwei oder drei Smoothies sind drin – beim einen stehen sie nur am Wochenende auf dem Programm, beim anderen täglich und der Vitaminhaushalt ist zum Bersten gefüllt. Doch im Winter will der Geschmack für die grünen Muntermacher nicht so recht aufkommen. Da hat man Appetit auf andere Sachen und dies nicht von ungefähr. Der Körper braucht jetzt andere Produkte, um richtig fit zu sein. In der kalten Vorweihnachtszeit sollte man allerdings nicht auf Smoothies verzichten, sie sind so wichtig und lecker wie im Sommer – nur die Zutaten kann man anders kombinieren.

Als Kind denkt man, dass Weihnachten ganz besonders riecht, also einen Eigengeruch hat. Irgendwie hat man damit auch recht, doch es ist nicht Weihnachten, was so unvergleichlich duftet, es ist die Kombination der Düfte, dieses ganz besondere Aroma, was die Weihnachtszeit so unverkennbar macht. Liegt Weihnachten in der Luft, dann liegen die Düfte von Vanille, Zimt, Nelke, Orange, Lebkuchen, Bratapfel, Myrrhe, Anis und Glühwein in der kalten Luft. Was wünscht man sich dann oft? Genau, etwas Heißes oder Wärmendes, ein bisschen Soul Food. Dafür sind auch Smoothies besonders gut geeignet und mit den richtigen Zutaten und Gewürzen holt man sich damit auch den Vorweihnachtszauber ins Haus. Ganz nebenher erhält man auch noch die richtige Dosis Vitamine aus den Früchten und Gemüsen der Saison.

Der Bratapfel Smoothie mit (cheeky) Grünkohl

Bratapfel

Wem läuft beim Duft von Bratapfel nicht das Wasser im Mund zusammen? Es ist wahrscheinlich die Kombo, die es so powerful macht, Bratapfel und Zimt machen ein unschlagbares Team. Hier bekommt man den Bratapfel in flüssiger Form und schmuggelt dabei auch noch den supergesunden aber leider völlig vernachlässigten Kale (Krauskohl) an den Geschmacksnerven vorbei.

Dies sind die Zutaten:

· 300 ml pflanzliche Milch ( also 1 Kaffeebecher – Hafer/Dinkel/Reis auch ungesüßte Mandelmilch passt)
· 1 geschälter und grob gewürfelter Apfel
· Die Hälfte einer kleinen Orange, geschält, oder eine Mandarine
· 1 Strang Grünkohl
· 1/2 Esslöffel Rosinen
· ¼ Teelöffel Vanilleextrakt
· 1 Teelöffel Leinsamen
· 1/2 Teelöffel Zimt
· Agavensirup zum Abschmecken (optional)

Alle Zutaten in einen Smoothie Maker oder ganz normalen Standmixer geben und gut durchmischen. Guten Appetit!
Hier findest Du außerdem noch leckere Smoothie Rezepte mit Apfel.
Tipp: Wer es ganz genau will, der kann einen Apfel frisch aus dem Ofen für die Zutaten nehmen.

Der Smoothie für den kalten Wintermorgen zum Wachwerden

Kakao, Schokolade und Banane sind fast alles, was du für diesen Smoothie brauchst. Zur Vitaminbombe wird er durch die gefrorenen Beeren!

· 1 Tasse pflanzliche Milch nach Geschmack (Hafer/Dinkel/Reis/Kokos/Mandel etc.)
· 1 Banane
· 1 Teelöffel Chia-Samen
· 2 Esslöffel gefrorene gemischte Waldbeeren

Zusätzlich entweder

· 1 gestrichener Esslöffel stark entölter Kakao

oder

· 1 Päckchen Instant Kaffee

Alles in einen Standmixer geben und gut vermischen. Ebenfalls funktioniert dieses Rezept auch gut in einem Entsafter. Guten Appetit!

Dieser Smoothie versorgt mit Potassium, Protein, und jeder Menge Vitaminen. Nebenher sorgt er (mit der Kaffeemischung) für gerade die richtige Menge Koffein für den Start in den Tag.
Es gibt keinen Grund, im Winter auf grüne Smoothies zu verzichten. Allerdings sollte man der Jahreszeit entsprechende Zutaten verwenden, kein importiertes oder treibhausgezüchtetes Obst-und Gemüse

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de