Einfach schnell gesund kochen

Superfood Salbei

salbei Salbei schmeckt und tut gut! Der echte Salbei zählt zu einem der ältesten bekannten Heilpflanzen überhaupt. Sein Name leitet sich ab von der altrömischen Bezeichnung: Salvia salvatrix, was so viel heißt wie „rettende und heilende Pflanze“. Salbei ist eine Heilpflanze mit starker antibakterieller, pilzfeindlicher und Schweiß hemmender Wirkung. Noch heute ist Salbei ein äußerst beliebtes Küchenkraut und wird immer noch gegen Erkältungsbeschwerden eingesetzt.

In der Küche würzen seine ätherischen Öle pikante Gerichte.

In der traditionellen Pflanzenheilkunde hat Salbei drei Haupteinsatzgebiete:

  • Atemwegserkrankungen
  • Probleme im Mund- und Rachenraum
  • übermäßiges Schwitzen

Außerdem lindert Salbei, auch als Tee, beim Reizmagen-Syndrom sowie bei nicht chronischen Magenproblemen nachweislich die Beschwerden.

Wie zum Beispiel:

  • Krämpfe,
  • Blähungen,
  • unregelmäßige Verdauung
  • starke Schmerzen
  • Appetitlosigkeit

 

Einige Rezepte mit Salbei:

Möhrensuppe mit Ingwer und Salbei

Gnocchi in Salbeibutter

Hähnchen Saltimbocca

Spinatknödel

Butternuss Kürbissuppe

Risotto mit Kürbisstückchen

Kürbissuppe

 

iStock.com/zeleno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Plugin von HootProof.de Dies ist ein Plugin von HootProof.de, das die Facebook Graph API nutzt. Es ist datenschutzfreundlich, weil keine Kommunikation zwischen dem Website-Besucher und Facbeook stattfindet. Es besteht ansonsten keine Geschäftsbeziehung zu Facebook.
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de