Einfach schnell gesund kochen

Rezept für Teriyaki Garnelen mit Reis

Teriyaki-Garnelen-mit-Reis

Ich gebe zu, ich bin ein Fan der Japanischen Küche. Nicht jede Miso-Suppe haut mich vom Hocker, aber das japanische „Glanzschmoren“ hat es mir schon sehr angetan. Die Teriyaki-Sauce, die dafür verwendet wird, Fisch, Fleisch oder Gemüse zuerst zu marinieren und dann in der Pfanne oder im Wok im Glanz-Look zu schmoren, zählt derzeit zu meinen liebsten asiatischen Gartechniken. Hier geht es um den glanzvollen gemeinsamen Auftritt von Garnelen und dem bekannten Gemüsetrio Broccoli, Paprika und Zucchini. Dazu gibt es Reis, Baby…

 

Teriyaki-Sauce ist in Asia Läden fertig gemischt erhältlich. Sie besteht aus einer Mischung aus Sojasauce, Sake, Zucker oder Honig. Teriyaki-Sauce ist außerdem noch etwas delikater und natürlich süßer als normale Sojasauce. Sie verleiht den pfannengerührten Garnelen und dem Gemüse in diesem Rezept nicht nur Glanz sondern darüber hinaus auch noch ein unverwechselbares intensives Aroma.

 

Zutaten für 2 Portionen

  • 1 Tasse Reis
  • 2 Tassen Gemüsefond
  • 20 Garnelen (26/30) – entdarmt und geschält
  • 1 kleine grüne Zucchini
  • 1/2 kleiner Broccoli
  • 1 rote Paprika
  • ½ rote Chili
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Salz
  • Pfeffer
  • Pflanzenöl
  • 100 ml Teriyaki Sauce



 So geht’s

  1. Die Garnelen der Länge nach bis zur Hälfte einschneiden.
  2. Die Zucchini halbieren, mit einem Teelöffel entkernen und in fingerbreite Stücke schneiden.
  3. Die Paprika und den Broccoli waschen und in mundgerechte Stücke teilen.
  4. Den Chili in feine Ringe, die Zwiebel schälen und in feine Streifen schneiden.
  5. Während der Reis kocht, die Garnelen und das Gemüse in einer Pfanne mit Pflanzenöl anbraten.
  6. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  7. Das Gemüse mit der Teriyaki Sauce übergießen und durchschwenken.
  8. Auf dem Reis anrichten und heiß servieren.

Weitere Teriyaki Rezepte

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide


iStock.com/rez-art

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de