Einfach schnell gesund kochen

Panna cotta

Panna cotta

Panna cotta (auf italienisch gekochte Sahne) ist das klassische norditalienische Dessert aus Sahne, Zucker und Gelatine.


Aromatisiert mit Früchten ein herrlicher Sommernachtisch.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1/2 Bio-Zitrone
  • 500 Gramm Schlagsahne
  • 1 kleine Stange Zimt
  • 4 Blatt weiße Gelatine
  • 50 Gramm Zucker
  • 3-4 EL leckere Himbeerkonfitüre
  • Einige frische Himbeeren und Zitronenmelisse-Blättchen für die Dekoration

 So geht’s

  1. Die Zitrone heiß abspülen, trocken tupfen und die Schale mit einem Sparschäler als lange Spirale dünn abschälen.
  2. Die Zitronenschale, 300 g Sahne und die Zimtstange bei schwacher Hitze etwa 5 Minuten kochen lassen.
  3. Die Gelatine in kaltem Wasser nach Packungsanweisung etwa 10 Minuten einweichen.
  4. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Sahne auflösen.
  5. Den Zucker unterrühren.
  6. Die Sahnemischung durch ein feines Sieb gießen und abkühlen lassen.
  7. Die Restliche Sahne steif schlagen.
  8. Sobald die Sahne zu gelieren beginnt, die steif geschlagene Sahne  unterheben.
  9. 4 kleine Portionsförmchen mit kaltem Wasser ausspülen und die Panna cotta einfüllen.
  10. Für mindestens 3 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen, bis die Creme fest geworden ist.
  11. Mit der Himbeerkonfitüre ‚aromatisieren und eventuell mit Früchten dekorieren.

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide

2 Antworten auf Panna cotta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Plugin von HootProof.de Dies ist ein Plugin von HootProof.de, das die Facebook Graph API nutzt. Es ist datenschutzfreundlich, weil keine Kommunikation zwischen dem Website-Besucher und Facbeook stattfindet. Es besteht ansonsten keine Geschäftsbeziehung zu Facebook.
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de