Einfach schnell gesund kochen

Gebratener Spargel mit Bärlauchcrepes

Gebratener Spargel mit Baerlauchcrepes

Starauftritt für schlanken Stangen: sanft gebratener Spargel in Panceta an aromatischen Bärlauchcrepes.

Zutaten für 4 Portionen Frischer Spargel ein Genuss

Der Spargel

  • 20 dünne Stangen Spargel (ca. 700 g)
  • 10 Scheiben Pancetta  (alt. Frühstücksspeck)
  • 3–4 EL Olivenöl
  • Salz + Pfeffer

Die Crepes

  • 60 g frischer Bärlauch
  • 3 El Butter
  • 120 g Mehl
  • 300 ml Milch
  • 2 Eier (M)
  • Salz
  • 2 El Sonnenblumenöl

So geht’s

Der Spargel

  1. Den Spargel schälen und die holzigen Enden abschneiden. Den Spargel in Salzwasser 4 Minuten kochen, abgießen, unter kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen
  2. Die Spargelenden mit Speck umwickeln.
  3. Das Öl erhitzen. Den Spargel darin in ca. 4 Minutenunter wenden  braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Crepes

  1. Die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen.
  2. Den Bärlauch mit einen Kochmesser grob hacken.
  3. Das Mehl, die Milch, die Eier, 1 kräftige Prise Salz, die zerlassene Butter und den Bärlauch in ein hohes, schmales Gefäß geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Teig 10 Min. ruhen lassen.
  4. Je 1/2 El Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Den Teig portionsweise in die Pfanne geben und nacheinander 8 Crêpes backen.

Nährwerte pro Portion

kcal:  478, Eiweiß: 19 g, Fett: 29 g, Kohlehydrate: 37 g

Service

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuenSchritt-für-Schritt-Kochguide.

iStock.com/PingPongCat/KayTaenzer

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de