Einfach schnell gesund kochen

Coq au vin in Rotwein

Coq-au-vin-klassisch

 
Coq au Vin ist ein zeitloser Klassiker der französische Landhausküche. Frisches Baguette als Beilage und genießen!

Zutaten für 4 Personen Coq-au-vin-in-Rotwein

  • 1 Landhähnchen ca.1600 g
  • 4 Möhren
  • 1/4 Sellerie Knolle
  • 200 g Bacon
  • 4 Knoblauchzehen
  • 6 Schalotten
  • 3 Lorbeerblätter
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 2 Zweige Tymian
  • 6 Pfefferkörner
  • 1/2 TL Quatre Epices
  • 250 g Champignon ganz kleine Köpfe
  • 1 Flasche Rotwein
  • 350 ml Hühnerbrühe
  • 2 El Butterschmalz
  • 2 Zweige Petersilie
  • Salz

So geht’s

  1. Das Hähnchen zerteilen in Keulen, Brust, Flügel und Rücken und im Rotwein mit den Kräutern, den Lorbeerblättern, dem Knoblauch und den Schalotten einen Tag marinieren.
  2. Die Hähnchen Teile aus der Marinade nehmen und trocken tupfen.
  3. Den Bacon im Butterschmalz anbraten und aus den Topf nehmen.
  4. Nun die Geflügel Teile im Bratfett von allen Seiten kräftig anbraten und mit der Marinade angießen.
  5. Alles auf kleiner Flamme köcheln lassen. Nach 40 Minuten die Hühnerbrühe und das Quatre Epices und nach 60 Minuten die in Stück geschnittenen Möhren zum Huhn geben.
  6. Das Coq au Vin braucht 90 bis 100 Minuten auf kleiner Flamme.
  7. Die Champignon kurz in der Pfanne anbraten und die letzten 10 Minuten mit köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

Nährwerte pro Portion

kcal:  680, Eiweiß: 36 g, Fett: 27 g, Kohlehydrate: 15 g

„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide

iStock.com/radu984

Eine Antwort auf Coq au vin in Rotwein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Plugin von HootProof.de Dies ist ein Plugin von HootProof.de, das die Facebook Graph API nutzt. Es ist datenschutzfreundlich, weil keine Kommunikation zwischen dem Website-Besucher und Facbeook stattfindet. Es besteht ansonsten keine Geschäftsbeziehung zu Facebook.
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de