Einfach schnell gesund kochen

Bigos – polnischer Krauttopf

bigos

Bigos ist das polnische Nationalgericht.

Grundzutaten sind Sauerkraut, Weißkohl und Pilze (z.B. Waldpilze) und Trockenpflaumen, sowie Schweinefleisch, Krakauer und gelegentlich Kartoffeln.

Wie bei den meisten derartigen Gerichten werden die Zutaten je nach Vorhandensein und Anlass variiert. Bigos wird gern „auf Vorrat“ gekocht, da er beim wiederholten Aufwärmen immer besser schmeckt.

Zutaten Für 4 Personen

  • 1 Weißkohlkopf (ca. 1 Kg)
  • 600 g Schweineschulter
  • 200 g Karotten
  • 250 g Krakauer
  • 2 Zwiebeln
  • 4 Trockenpflaumen
  • 1 Lorbeerblatt
  • 4 Wacholderbeeren
  • 3 Pimentkörner
  • 4 Pfefferkörner
  • 30 g Schmalz
  • 1/2 l Brühe
  • Salz

So geht’s

  1. Den Weißkohl vom Strunk befreien und klein hacken.
  2. Das Fleisch in mundgerechte Stücke, die Wurst und die Karotten in Scheiben schneiden.
  3. Die Zwiebeln halbieren, in Ringe schneiden.
  4. Die Trockenpflaumen in kleine Stückchen hacken.
  5. Das Schmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Die Fleischstücke darin scharf anbraten. Die Zwiebelringe zugeben und anbraten.
  6. Den Weißkohl und die Karotten untermengen.
  7. Das Lorbeerblatt, die Pimentkörner, die Wacholderkörner, die Pfefferkörner und die Pflaumenstückchen hinzufügen und mit die Hälfte der Brühe angießen.
  8. Etwa 30 Minuten köcheln lassen. Wenn zu viel Flüssigkeit verdunstet ist Brühe nachgießen.
  9. 10 Minuten vor dem Ende der Kochzeit die Wurstscheiben untermengen.
  10. Mit Salz abschmecken.

Tipp:

Bigos schmeckt aufgewärmt am nächsten oder übernächsten Tag noch besser. Traditionell wird Bigos mit rustikalem Bauernbrot serviert.






„In 30 Minuten ein gesundes Essen kochen“

Wie Sie einfach und schnell kochen lernen und in 30 Minuten ein leckeres und gesundes Essen zubereiten. Das erfahren Sie jetzt in meinem neuen Schritt-für-Schritt-Kochguide.

 

 

FacebookPinterestveganveganPinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food
Blogverzeichnis - Bloggerei.de