Der Kochguide

Einfach schnell gesund kochen

1 2 3 61

Frühlingshafte Spargeltarte mit Blütenricotta

spargel-torte Der Frühling ist da und mit ihm eine Menge kulinarischer Köstlichkeiten, von denen man den Rest des Jahres nur träumen kann! Zum Beispiel grüner Spargel, den es jetzt wieder zu kaufen gibt. Eines meiner liebsten vegetarischen Spargelgerichte ist diese Spargeltarte mit Blütenricotta. Der Ricotta wird durch die Blütenmischung wunderbar natürlich aromatisiert. Wobei die Spargeltarte auch ohne Blütenmischung sehr lecker schmeckt! Die Spargeltarte lässt sich sehr schnell zubereiten, benötigt dann im Ofen 30-40 Minuten Backzeit.

Weiterlesen

Tagliatelle mit wildem Spargel, grünen Bohnen und Pecorino

Tagliatelle mit Wildspargel und gruenen Bohnen.jpg Wilder Spargel wird auch Waldspargel genannt und kommt meist aus Frankreich, wo er im Frühling wild geerntet wird. Sollten Sie Wilden Spargel auf dem Markt oder bei Ihrem Gemüsehändler finden, dann lohnt es sich, ihn mitzunehmen und zum Beispiel mit Tagliatelle als Nudelgericht zu kombinieren! Das Aroma des Wilden Spargels ist wesentlich feiner als das des grünen Spargels und verträgt daher als Gegenspieler gern einen pikanten Pecorino. Die Ergänzung mit grünen frischen Bohnen ist raffiniert und sättigend! Das geschmackliche I-Tüpfelchen erhält man bei diesem Tagliatelle Rezept durch frischen geriebenen Pecorino on top!

Weiterlesen

Lachsfilet mit Karotten und Linsen

Lachs-auf-linsen-und-karotten.jpg Lachsfilet ist bei Fischliebhabern ein Klassiker, während Linsen früher ein Arme-Leute-Essen waren! Heute zählt die vielseitige Hülsenfrucht zu den kulinarischen Wiederentdeckungen. Linsen haben in der Küche diverse Vorzüge, sie lassen sich lange lagern, sind sättigend und preiswert. Da Linsen auch außerordentlich nahrhaft und gesund sind, gewinnen sie vor allem bei gesundheitsbewussten Menschen immer mehr an Beliebtheit. Selbst die Gourmet-Küche hat Linsen für sich entdeckt, denn sie ist äußerst verwandlungsfähig. Und last but not least lässt sich mit Linsen leckeres Essen kochen! Bei diesem Gericht ergänzen die kleinen köstlichen Puy-Linsen zusammen mit Möhren ein Lachsfilet, das mit Knoblauch und Rosmarin einfach aber höchst aromatisch zubereitet wurde. Das Gericht läßt sich schnell zubereiten!

Weiterlesen

Kartoffelgratin mit Bärlauch

baerlauch-kartoffelgratin In diesem Kartoffelgratin Rezept spielt Bärlauch eine wichtige aromatische Rolle. Die Bärlauch Saison hat begonnen und die kleinen grünen Spitzen dieses zart nach Knoblauch schmeckenden Wildgemüses erobern wieder die Wälder. Die Bärlauch Saison dauert nur von März bis Mai. Er hat ein ähnliches Aroma wie Knoblauch, ist sogar mit Zwiebel und Knoblauch verwandt, und das ohne die unangenehmen geruchlichen ‚Nachwirkungen‘. Einer seiner vielen Bezeichnungen lautet Waldknoblauch. Dort kann man den Bärlauch jetzt auch vielerorts einsammeln. Dabei ist er auch noch sehr gesund! Bärlauch lässt sich übrigens sehr gut im eigenen Garten oder Balkonkasten kultivieren und wuchert dann wie Unkraut…

Weiterlesen

Osterkuchenrezept Colomba Pasquale

colomba-ostertaube ‚Ostertaube‘ ist die deutsche Bezeichnung für dieses leckere Osterkuchenrezept aus Italien. Die Colomba Pasquale wird traditionell zum Osterfest gebacken, phantasievoll mit Mandeln, Früchten oder Schokostreuseln garniert und eignet sich auch hervorragend als Mitbringsel bei einer Einladung. Diese leckere Italienische Osterspezialität gelingt Ihnen in nur 15 Minuten Vorbereitungszeit + 25 Minuten Backzeit (Gehzeit des Teigs nicht eingerechnet). Bei diesem Osterkuchenrezept kommen neben den üblichen Hefeteigzutaten noch kandierte Früchte, Mandeln und Kristallzucker zum Einsatz.

Weiterlesen

Jakobsmuscheln und grüner Spargel mit Bärlauchpesto

Spargel mit Jakobsmuschel Bärlauch und grüner Spargel sind immer eine tolle Kombination, denn der leicht knoblauchige Geschmack des Bärlauchs ergänzt wunderbar das nussige Aroma des grünen Spargels. Für Liebhaber von Meeresfrüchten passen Jakobsmuscheln mit ihrem zarten Biss und dem leichten Seearoma einfach perfekt zu dieser Kombination. Dieses Gericht lässt sich schnell und vor allem einfach zubereiten, ist sehr raffiniert und eignet sich gut dafür, wenn man liebe Gäste mit etwas Besonderem überraschen will. Man sollte natürlich vorher wissen, ob die Beköstigten Meeresfrüchte mögen. Kindern kann man statt der Muscheln auch ein Hähnchenbrustfilet oder Pellkartoffeln dazu servieren.

Weiterlesen
1 2 3 61
FacebookPinterestveganvegan
PinterestPinterestInstagramTumblr
Slow Food

Anzeige

rezeptefinden.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de